Feminismus und Behinderung

Vortrag und Gespräch
mit Tanja Kollodzieyski

am 09.01.2019 um 14 Uhr
N010/Forum/Universität Hildesheim
Universitätsplatz 1, 31134 Hildesheim

»Kannst du überhaupt Sex haben?« – diese Frage hört man
unglaublich oft, wenn man eine starke, körperliche Behinderung
hat. Der Mythos hält sich bis heute, dass Menschen mit
Behinderung keine Sexualität haben – oder gar haben sollten.
Insbesondere betri t die Ausblendung immer noch Frauen
mit Behinderungen. Was gibt es für typische Beispiele im
Alltag dafür? Was haben Macht und Gewalt damit zu tun?
Welche Rolle kann der Feminismus in der Zukunft dabei
spielen? Lasst uns über Vorurteile und über neue Sichtweisen
sprechen!

Vortrag und Gespräch mit der Literaturwissenschaftlerin,
Bloggerin und Inklusions-Aktivistin Tanja Kollodzieyski
(http://thabs.de | @rollifraeulein).

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei, ebenerdig zugänglich
und befindet sich im Erdgeschoss. Bei Fragen zur Anreise
oder anderen erreicht ihr uns unter kontakt@nullhiqueer.de.

Comments are closed.